How To Become A Holding Midfielder

Wie man ein defensiver Mittelfeldspieler wird

haltender Mittelfeldspieler
(Manchester Evening News)

Trotz der großen Konkurrenz innerhalb des City-Kaders hat sich Rodris Position in den meisten Wochen gefestigt. Er hat sich zu einem der Top-Teams in Europa entwickelt, indem er drei verschiedene Fähigkeiten beherrschte, darunter:
• Defensives Bewusstsein
• Defensive Attribute
• Sicht und Überholreichweite

Defensives Bewusstsein

Dies ist eine der schwierigsten Aufgaben als defensiver Mittelfeldspieler. In vielen Fällen muss eine traditionelle „Nummer 6“ zurückbleiben, wenn ihre Mannschaft angreift. Diese Position erlangt als Torschütze oder Assistenz vielleicht nicht den ganzen Ruhm, sie erfordert jedoch unglaubliche Disziplin und ist eine der begehrtesten Fähigkeiten, die sich ein Manager und seine Teamkollegen in ihrem Team wünschen.
Rodri ist ein perfektes Beispiel dafür, da er immer in der Mitte direkt vor den Verteidigern bleibt, um ihnen mehr Deckung zu bieten. Auf diese Weise verhindern oder verlangsamen Sie die gegnerischen Angriffsbewegungen in der Mitte des Spielfelds. Ohne diese Disziplin könnte die gegnerische Mannschaft auf Ihre Verteidigung losrennen, was zu einer potenziellen Gefahr für das Tor führen könnte. Wenn Sie über ein gutes Defensivbewusstsein und eine gute Positionierung verfügen, wird die gegnerische Mannschaft das Gefühl haben, in der Falle zu sein, da sie den Ball nicht an Ihnen vorbei bewegen kann.

Youtube

Das Video oben zeigt die Bedeutung seiner Positionierung. Sie sind jedoch keineswegs an einer Position festgehalten. Je mehr Sie an Ihrer Position festhalten, desto mehr Stabilität bringen Sie in Ihr Team.

Verteidigungsattribute

Ein Elite-Mittelfeldspieler wie Rodri kann das Spiel sehr gut lesen und Gefahren erkennen, bevor ein Angriff sein volles Potenzial entfaltet. Dies ermöglicht es ihnen, bestimmte Positionen einzunehmen, verlorene Bälle abzufangen, Tacklings durchzuführen und bei Bedarf Spieler zu markieren.
Es gibt zwei wichtige Verteidigungskomponenten eines defensiven Mittelfeldspielers: Interceptions und Standing Tackles. Theoretisch sind dies zwei sehr ähnliche Fähigkeiten, die Sie besitzen können. Beim Abfangen des Balls erlangen Sie den Ballbesitz für Ihr Team zurück, indem Sie entweder einen Pass blockieren oder einen losen Ball aufheben. Dies ist wichtig, da Sie die Verteidigung in den Angriff umwandeln. Sie gewinnen den Ball zurück, um einen weiteren Angriff für Ihr Team zu ermöglichen.
Stehende Tacklings sind so, wie sie sich anhören. Ein Tackling im Stehen durchzuführen ist der Schlüssel, denn wenn man zu Boden geht, besteht ein hohes Risiko, den Ballbesitz zu verlieren und gleichzeitig die Verteidigungsform zu verlieren. In manchen Szenarien könnte ein Slide Tackle die beste Option sein. Dies hängt alles von Ihrer Entscheidungsfindung und davon ab, wie Sie das Spiel spielen möchten.

Sicht und Überholreichweite

Defensive Mittelfeldspieler sind heutzutage nicht mehr so ​​eindimensional. Von ihnen wird nicht nur erwartet, dass sie den Ball abfangen und nach hinten weiterspielen oder einen langen Ball zurück zur gegnerischen Mannschaft spielen; Sie sind jetzt einflussreich bei der Auslösung von Angriffen. Dafür ist Rodri in ganz Europa bekannt und dafür blüht er unter Pep Guardiola auf. Wie im Clip oben zu sehen ist, ist seine Passreichweite manchmal nicht von dieser Welt. Sobald er wieder in Ballbesitz ist, versucht er sofort, den Ball in den Angriff zu verwandeln.

haltender Mittelfeldspieler
(Manchester Evening News)

Dies wird in erster Linie etwas sein, worum ihn der Manager gebeten hat. Die Fähigkeit, präzise nach vorne zu spielen, ist eine hervorragende Fähigkeit, die man besitzen muss. Wenn die Möglichkeit besteht, einen langen Ball über die gegnerische Verteidigungslinie oder durch Laufkanäle für Stürmer oder Flügelspieler zu spielen, sollten Sie diesen Pass versuchen, da er direkt eine Torchance eröffnen kann.

Eine einfache, aber effektive Möglichkeit, den Ball zu halten, sind Seitwärtspässe, da sie eine sicherere Option darstellen, wenn Sie den Ball länger behalten möchten. Dies hängt von den taktischen und spielerischen Umständen ab. Eine sehr effektive Möglichkeit, Angriffe zu starten, besteht darin, das Spiel zu wechseln oder kurze Pässe an einen Mitspieler weiterzuleiten. Hier kommt die Vision ins Spiel. Dazu kommt die Erfahrung, große Bereiche des Spielfelds überblicken zu können. So können Sie auch den besten Spieler erkennen, der den Ball abgibt, was in jedem Fußballstandard von entscheidender Bedeutung ist. Beispielsweise ist die Möglichkeit, den Flügelspieler im freien Raum an der Seitenlinie zu sehen, eine hervorragende Möglichkeit, das Spiel zu verteilen und die gegnerische Abwehrreihe zu belästigen.